Die Zahlenzauberin zockt

von zahlenzauberin

Ich hab mir am Mittwoch „Monster Hunter Tri“ für meine Wii geholt und ich muss sagen, ich bin begeistert. Mich hat schon lange kein Spiel mehr so mitgerissen.

Aber mal langsam. „Monster Hunter Tri“ spielt in einer fiktiven Welt mit dinosaurierartigen Monstern und einer Zivilisation die eine Mischung aus Steinzeit, Mittelalter und 19. Jahrhundert. Die Spieler_in ist der Jäger (ja, auch Frauen sind Jäger) eines kleinen Dorfes, deren Job darin besteht Aufträge (Queste) der Jägergilde anzunehmen und Monster jagen zu gehen, als Belohnung dafür gibts diverse Items, Z (die Währung) und je mehr man macht desto höher wird die eigene Stufe und entsprechend steigen auch die eigenen Fähigkeiten und die angebotenen Queste werden schwieriger.
Es ist aber auch möglich ganz alleine ohne Ziel durch den Wald zu streifen und Pilze zu sammeln oder Erz abzubauen und den ab und an vorbei ziehenden Dinosaurier auf eigene Rechnung zu erlegen. Story gibt es quasi keine, das stört aber nicht weiter, die Freiheit macht für mich sogar den Reiz des ganzen aus. Dazu gib es den Ansporn an die eigene Sammelleidenschaft, die bei der Gilde sauer verdienten, Z in diverse Rüstungen und Waffen, die alle irgendwie anders sind und sich auch anders spielen, zu investieren. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit gesammelte Kräuter, Pilze und anderen Kram zu Tränken, Angelködern usw zu kombinieren und zu handeln.

Und dann kommt doch noch was „negatives“ mit der normalen Wii Fernbedienung und Nunchuk Steuerung ist das Spiel nur sehr schwer zu steuern. Zum Glück bin ich im Besitz eines Classiccontrolers mit dem sich das ganze um längen besser Steuern lässt. Und selbst da hab ich einen Abend gebraucht um an Land einigermaßen zurecht zukommen, mit meiner Waffe muss ich noch ein bischen üben und unter Wasser bin ich noch so damit beschäftigt mich zu orientieren das ich zum jagen noch gar nicht groß gekommen bin, aber Übung macht die Meisterin. Und dann werde ich mal den Onlinemodus probieren um im Team Monster jagen zu gehen.

Das alles zusammen mit den Unmengen an verschiedenen Monstern und der riesigen Welt ist wahnsinnig komplex aber auch sehr faszinierend.

So und jetzt werde ich wieder eine Runde in den Wald  und Jaggis jagen gehen.

Jaggi
Quelle: Monster Hunter Wiki